März 23

Folge 030: Bist du Kapitänin oder Passagierin auf deinem Schiff ? // Fastenzeit-Impuls [Podcast]

0  comments

Inhalt laden um die Folge zu hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Tag 35 von 40

Möchtest du die Fastenzeit auch endlich mal bewusst erleben? Willst mehr Zeit damit verbringen auf Gott zu hören? Hast du das Gefühl, dass das gerade total untergeht in deinem chaotischen Mama-Leben?

Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken und

bleib' neugierig auf dein Leben!

Deine Elske



Transkript

Hallo und herzlich willkommen bei „Einfach Erfüllt Leben“ - dein Podcast für Minimalismus, der weitergeht als nur ein leeres Zuhause: Dein Podcast für ein erfülltes Familienleben. Mein Name ist Elske und ich bin berufstätige Mutter von zwei kleinen Kindern. Ich bin schon einen langen Weg gegangen und ich möchte mit dir hier unbedingt meine Erfahrungen und meine Erkenntnisse teilen.
Meine Vision ist, dass Frauen in ihre volle Kraft und ihre volle Größe kommen und den Marschbefehl annehmen, den Gott ihnen gegeben hat für ihr Leben. Damit sie ein erfülltes Leben leben können, und zwar direkt aus der Quelle.


Hallo, wunderbare Frau! Ich freue mich, dass du heute dabei bist beim Fastenzeit-Impuls. Jetzt ist Ostern schon in Sicht und nächste Woche ist die Karwoche.

Ich möchte dir heute was mitgeben, was mich irgendwie schon sehr, sehr lange bewegt und begleitet, und zwar das Thema Entscheidungen treffen. Kennst du das, wenn du dich die ganze Zeit drückst vor einer Entscheidung, wenn du denkst „Ah, da müsste ich was tun?“ Ich habe da auch vor einer Woche ungefähr eine Folge dazu veröffentlicht, dass, wenn du etwas nicht änderst, nicht gleichbedeutend ist mit, dass du es nicht ändern WILLST.

Ich will aber jetzt mal drauf eingehen, wenn du weißt, es steht an und du weißt, es ist Zeit, etwas zu ändern und du tust es einfach nicht. Wenn du Angst hast, dir irgendwas zu verbauen oder für immer, dass es dann für immer scheiße ist, sozusagen, dann möchte ich dir jetzt hiermit noch mal ein Wort der Ermutigung mitgeben. Weil vielleicht brauchst du das jetzt gerade in diesem Moment, dass du vor einer Entscheidung stehst und denkst, wie soll ich das alles schaffen oder wie soll ich jetzt vorgehen und keine Ahnung, dass du das vielleicht jetzt brauchst, dass du das jetzt hörst.

Und zwar: Du kannst jederzeit das Ruder rumwerfen. Du bist die Kapitänin auf deinem Schiff: auf deinem Lebensschiff. Du bist diejenige, die die Hoheit hat über dein Leben und nicht deine Freundin oder nicht deine Nachbarn oder nicht irgendwie Familie oder sowas. Sondern:

Du entscheidest, wie du es machst.

Und wenn du dich irgendwie gefühlt falsch entschieden hast, dann verzeih dir. Sag dir, du hast es so gut gemacht, wie du nur konntest, und nächstes Mal machst du es anders. Das mag sich erstmal richtig unangenehm anfühlen und bestimmt musst du auch ein paar unangenehme Gespräche führen, aber es könnte auch anders sein! Vielleicht ist es auch ganz einfach.

Ich möchte dich ermutigen: Lebe dein Leben, so wie du es möchtest, wie es für dich stimmig ist mit deinem Partner und mit deinen Kindern. Und treffe Entscheidungen, so wie sie gut sind für dich. Und wenn es nicht das Richtige ist, dann werfe das Ruder rum. Das war‘s für heute mit dem Fastenzeit-Impuls. Und ich stürze mich jetzt wieder ins Familienleben. Ich wünsche dir alles Gute und bleib neugierig auf dein Leben.

Bleib neugierig auf dein Leben!

Deine Elske


Tags

entscheidungen, leben, lebensweg, selbstbestimmung, veränderung


Das könnte dir auch gefallen:

Folge 035: Warum es wichtig ist einen Plan zu haben und gleichzeitig KEINEN Plan zu haben [Podcast]

Folge 034: So bekommst du das Gehalt, das du wirklich verdienst // mit Gehaltscoach Karin Schwaer [Podcast]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Lass uns Kontakt aufnehmen