Februar 27

Folge 018: Wann und wie lädst du deinen Akku? // Fastenzeit-Impuls

0  comments

Inhalt laden um die Folge zu hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fastenzeit-Impulse // Tag 11 von 40 

Möchtest du die Fastenzeit auch endlich mal bewusst erleben? Willst mehr Zeit damit verbringen auf Gott zu hören? Hast du das Gefühl, dass das gerade total untergeht in deinem chaotischen Mama-Leben? In meinem Podcast teile ich (fast) täglich kurze und knackige Fastenzeit-Impulse. 

Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken und

bleib' neugierig auf dein Leben!

Deine Elske



Transkript

Hallo und herzlich willkommen bei „Einfach Erfüllt Leben“ - dein Podcast für Minimalismus, der weitergeht als nur ein leeres Zuhause: Dein Podcast für ein erfülltes Familienleben. Mein Name ist Elske und ich bin berufstätige Mutter von zwei kleinen Kindern. Ich bin schon einen langen Weg gegangen und ich möchte mit dir hier unbedingt meine Erfahrungen und meine Erkenntnisse teilen.
Meine Vision ist, dass Frauen in ihre volle Kraft und ihre volle Größe kommen und den Marschbefehl annehmen, den Gott ihnen gegeben hat für ihr Leben. Damit sie ein erfülltes Leben leben können, und zwar direkt aus der Quelle.


Hallo wunderbare Frau! Ein später Podcast. Heute ist Tag 11 der Fastenzeit. Ich möchte dich an etwas teilhaben lassen, was ich heute so für mich erkannt habe.

Und zwar geht es darum, den Akku auffüllen, dass du deinen Akku auffüllst, dass wir unseren Akku auffüllen. Weil unser Alltag als Mütter hat ganz viel mit Versorgung zu tun und Organisation und sich um andere kümmern und ganz banal Wäsche zusammenlegen und so weiter.

Wie füllst du deinen Akku? Wie schaffst du es, dass du eben auch all diese Sachen leisten kannst?

Ich habe mich heute zum ersten Mal seit langem, langem, langem wieder mit einer Freundin getroffen und ich habe gemerkt auf dem Rückweg so, boah! das hat mir jetzt richtig gutgetan. Mal nicht nur ein halbes Stündchen oder Stündchen telefonieren und auch nicht nur Nachrichten schreiben, sondern wirklich physisch in der Nähe zu sein, den ganzen Körper zu sehen, die echte Stimme zu hören, das Gesicht, einfach auch nur mal zusammen auf der Couch sitzen. Für die Corona-Polizisten: alles ist natürlich Corona-konform und Lockdown-konform gewesen. Aber es hat mir einfach so unheimlich gutgetan.

Ich möchte dir hiermit auch noch mal den Impuls geben, da, wo du deinen Akku wirklich, wirklich auffüllen kannst, wie viel mehr kann dir Gott geben direkt aus der Quelle. So wie ich es auch in meinem Podcast-Intro sage. Also dass wir, wenn wir direkt aus der Quelle leben, was ist das denn für ein Leben? Wie viel Energie und wie viel Überfluss haben wir dann zur Verfügung? Das ist einfach jetzt noch mal mein Impuls für dich, dass du guckst, dass du Zeit einräumst dafür, dass du Begegnung haben kannst, dass du still werden kannst mit Gott, mit ihm einfach irgendwie abhängen kannst und das genießt, dass Gott deinen Akku auffüllen möchte immer wieder.

Das war‘s für heute und ich wünsche dir einen wunderschönen Tag. Für mehr Info, gucke doch auch in die Shownotes. Bleib neugierig auf dein Leben! Ciao!

Bleib neugierig auf dein Leben!

Deine Elske


Tags

familienleben, leben, spiritualität


Das könnte dir auch gefallen:

Folge 029: Lass die Maske fallen (und ich meine NICHT die FFP2 Maske) // Fastenzeit-Impuls

Folge 028: Das Auge im Sturm deines Mama-Alltags // Fastenzeit-Impuls

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Lass uns Kontakt aufnehmen