Februar 26

Folge 017: Was wahrer Erfolg ist // Fastenzeit-Impuls [Podcast]

0  comments

Inhalt laden um die Folge zu hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fastenzeit-Impulse // Tag 10 von 40

Möchtest du die Fastenzeit auch endlich mal bewusst erleben? Willst mehr Zeit damit verbringen auf Gott zu hören? Hast du das Gefühl, dass das gerade total untergeht in deinem chaotischen Mama-Leben? 

In meinem Podcast teile ich (fast) täglich kurze und knackige Fastenzeit-Impulse.

Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken und

bleib' neugierig auf dein Leben!

Deine Elske



Transkript

Hallo und herzlich willkommen bei „Einfach Erfüllt Leben“ - dein Podcast für Minimalismus, der weitergeht als nur ein leeres Zuhause: Dein Podcast für ein erfülltes Familienleben. Mein Name ist Elske und ich bin berufstätige Mutter von zwei kleinen Kindern. Ich bin schon einen langen Weg gegangen und ich möchte mit dir hier unbedingt meine Erfahrungen und meine Erkenntnisse teilen.
Meine Vision ist, dass Frauen in ihre volle Kraft und ihre volle Größe kommen und den Marschbefehl annehmen, den Gott ihnen gegeben hat für ihr Leben. Damit sie ein erfülltes Leben leben können, und zwar direkt aus der Quelle.


Hallo wunderbare Frau! Wie schön, dass du heute auch wieder dabei bist bei den Fastenzeit-Impulsen. Ich freue mich total, dass ich mit dir hier meinen Standort teilen kann und auch das weitergeben darf, was Gott mir in dieser Fastenzeit sagt. Und habe die Hoffnung, dass auch du dich davon inspirieren lässt, dass Gott auch dir damit was sagen möchte.

Heute habe ich gedacht, boah! ich brauch mal eine Pause von Podcasts und ich sollte jetzt wirklich mal einen Schritt zurücktreten und mich wieder nach innen fokussieren. Dann habe ich mich gefragt: Warum ist das eigentlich so? Warum denke ich das denn? Es gibt eigentlich einen total krassen Zusammenhang dazwischen, dass ich jetzt Leuten anfange davon zu erzählen, dass ich das mache mit den Fastenzeit-Impulsen und dann gleichzeitig anfange zu zweifeln: Oh! Ist das denn überhaupt so richtig?

Aber darüber habe ich auch schon gesprochen über diese Zweifel und dass wir genau die richtigen sind an der Stelle, wo Gott uns eingesetzt hat. Gleichzeitig habe ich auch gemerkt, ich fange an, nach Zahlen zu gucken, also: Wie viele Leute haben sich heute meinen Podcast angehört? Wie viel Reichweite hat meine Facebook-Anzeige? Oder was heißt Anzeige, mein Facebook Post, in dem ich unregelmäßigen Abständen meinen Podcast teile. Ich habe angefangen, nach solchen, in Anführungszeichen, Erfolgskennzeichen zu schauen. Ich habe wirklich auch gemerkt: Okay! Ich brauche jetzt hier Hilfe, um da wieder rauszukommen.

Weil es geht mir darum, mich als Werkzeug zur Verfügung zu stellen und eben genau mich nicht auf die Bühne zu stellen und dieses, ich muss es alles selbst schaffen, sondern es in Gottes Hände abzugeben. Jetzt die ganze Zeit, als ich so drüber nachgedacht habe, ist mir so ein Vers aus der Bibel eingefallen, das ist in Lukas, in der Bergpredigt.

Da kommen erst so diese Seligpreisungen, also die man kennt, glücklich zu preisen seid ihr, die arm seid, denn euch gehört das Reich Gottes und so weiter. Dann kommt noch mal sowas, was ich nie so richtig verstanden habe, aber was ich vor gar nicht so langer Zeit verstanden habe, was das bedeutet:

„Wehe euch, die ihr reich seid, denn ihr habt euren Trost damit schon erhalten. Wehe euch, die ihr jetzt satt seid und auch wehe euch, die ihr jetzt lacht.“

Das ist Lukas 6 Vers 24 und 25. Das heißt jetzt nicht, dass man nicht reich sein soll, aber es heißt eher, oder was heißt aber, es heißt eher: Wenn du hier auf der Erde nach Erfolg strebst und deinen Erfolg festmachst an weltlichen Zahlen, dann hast du deine Belohnung schon erhalten. Die Leute haben dir schon applaudiert, du hast das Geld schon bekommen. Aber es kommt wirklich drauf an, im Endeffekt: Hast du deine Schätze auch im Himmel gesammelt?

Wir sind gerufen, aus der Fülle zu leben, Gott versorgt uns mit allem, was wir brauchen, und das Wichtigste ist, unsere Schätze im Himmel zu sammeln und nicht auf der Erde. Also nicht nach irdischem Erfolg zu streben, weil unser Erfolg in Gottes Augen ganz anders ist und unser Erfolg ist viel größer, wenn wir zu ihm gehören und seinen Willen tun und auf seinem Weg gehen. Das, worauf es ankommt, finden wir nicht auf dieser Welt.

Ich sage das jetzt heute, weil ich habe gerade am Anfang gesagt, ich teile meinen Standort, ihr kennt das ja wahrscheinlich von eurer Karten-App auf dem Handy, da kann man mit einem Freund oder mit einer Freundin oder mit Familienangehörigen oder deinem Partner den Standort teilen, damit derjenige sieht, okay, wo befindet sich diese Person, damit man auch gefunden werden kann. Ich möchte das einfach jetzt gerade mit dir machen, weil ich spreche hier nicht aus der theologischen Champions League oder sowas, sondern aus meinem Leben.

Ich teile meinen Standort, wo ich auf dem Weg bin, was Gott mir eben für dich mitgibt oder für uns mitgibt und auch mir mitgibt. Wer glücklich zu preisen ist und wer nicht, was ist wirklicher Erfolg, nämlich Schätze im Himmel zu sammeln.

Das war‘s für heute. Das war der Fastenzeit-Impuls heute. Schreibt mir doch mal in die Kommentare, dazu musst du auf meine Webseite. Hier in den Shownotes gebe ich den Link rein zur Folge, wo ich auch noch mal verlinke, worauf ich gerade am Anfang eingegangen bin: Du bist die Richtige an dieser Stelle, genau die Richtige.

Ich freue mich, dass wir in Kontakt sind. Ich freue mich, dass du dir Zeit nimmst, um auf Gott zu hören in dieser Fastenzeit. Und selbst, wenn du im chaotischen Mamaleben nicht immer dazu kommst, dir wenigstens diese kurzen Minuten gönnst.

Das war‘s für heute. Mach’s ganz gut und bleib neugierig auf dein Leben! Ciao!

Bleib neugierig auf dein Leben!

Deine Elske


Tags

erfolg, spiritualität


Das könnte dir auch gefallen:

Folge 034: So bekommst du das Gehalt, das du wirklich verdienst // mit Gehaltscoach Karin Schwaer [Podcast]

Folge 033: Was wäre, wenn du so richtig reich wärst? [Podcast]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Lass uns Kontakt aufnehmen